Winter - Bitte beachten

Nun haben wir es wieder - eine für unsere Verhältnisse extreme Wetterlage mit frostigen Außentemperaturen.

Weitere Informationen

Der nächstmögliche Transport

  •  
  • Abholung immer 12:00-16:00 Uhr (in DE):

  • Bestellungen abzugeben bis:

  • Der nächste Tiersport findet statt am:

  • Dienstag, 10. Dezember 2019
  • Montag, 09. Dezember 2019 - 20:00 Uhr
  • Geflügel (inkl. Tauben)

  • Dienstag, 10. Dezember 2019
  • Montag, 09. Dezember 2019 - 20:00 Uhr
  • Reptilien/­Fische

  • Dienstag, 10. Dezember 2019
  • Montag, 09. Dezember 2019 - 20:00 Uhr

...andere Termine können im Formular ausgewählt werden!

Viele unserer Kunden haben noch nie einen Tiertransport in Anspruch genommen und sind deshalb unsicher, doch das brauchen Sie nicht zu sein - die Kollegen führen die Transporte so umsichtig wie nur möglich durch

infokaninchen IIFrage

Auf dieser Seite haben wir die meisten wiederkehrenden Fragen zusammengestellt und hoffen Ihnen damit ein paar allgemeine Informationen geben zu können!
Hier erfahren Sie wie es geht:

Abhol- und Lieferort (alternative Adresse)

Bei der Abholung (oder Lieferung) müssen Sie nicht persönlich vor Ort sein! Die Abholung Ihrer Tiere kann auch bei Verwandten, Bekannten, Nachbarn oder Ihrer Arbeitsstelle erfolgen. Auch könnte Sie die Tiere an einem geeigneten Platz (z.B. Gartenhaus, Garage, Keller) abstellen, wo der Fahrer sie dann einfach wegholen kann. Geben Sie uns in solch einem Fall dazu eine Info im Auftrag oder befestigen an der Klingel einen entsprechenden Hinweis für den abholenden (oder liefernden) Fahrer.

Bei der Wahl einer geeigneten Abstellfläche denken Sie bitte auch an andere Tiere, wie z.B. Nachbars Katze...

Dennoch:
Sie benötigen für einen alternativen Abhol- oder Lieferort eine "richtige Adresse" = Jemanden der an dem angegebenen Ort wohnt, arbeitet oder sich sonst - unabhängig von der Übergabe der Tiere - aufhält und NICHT einen Ort "Irgendwo" (Feldrand, Parkplatz, McDonald, ...) wo jemand auf Zeit oder Anruf hinkommt. In der Vergangenheit gab es Probleme und Ärger mit solchen Treffpunkten und deshalb ist diese Vorgehensweise ausdrücklich AUSGRESCHLOSSEN!

Da wir laufend danach gefragt werden:
Wir bieten KEINE Anlieferungs- oder Abholungsmöglichkeiten in irgendwelchen Sammelstationen / Lagern / Speditionen oder Depots an - sorry.

 

Abhol- und Lieferzeiten

In Deutschland werden Ihre Tiere im Regelfall in der Zeit zwischen 12:00 und 16:00 Uhr abgeholt und am folgenden Tag vormittags (08:00-13:00 Uhr innerhalb von Deutschland) dem Empfänger übergeben. (Abholungen und Lieferungen in AT und NL erfolgen i.d.R. zwischen 08:00 und 17:00 Uhr) 
Hinweis: Da hier viele Faktoren eine Rolle spielen, können die Zeiten im Einzelfall auch abweichen und sind somit nicht verbindlich anzusehen. Die meisten Gründe dafür sind verkehrstechnischer Art...

Sie hätten gerne eine genauere Zeitangabe?
Wählen Sie bei der Auftragserteilung die kostenpflichtige Zusatzoption "Anruf bei Abholung" und/oder "Anruf bei Lieferung" - der Fahrer teilt Ihnen dann die voraussichtliche Ankunftszeit rechtzeitig telefonisch mit!

Sie haben in diesem Zeitfenster keine Möglichkeit vor Ort zu sein?
Geringe Abweichungen, bis zu +/- 30 Minuten (z.B. Abholung erst ab 12:30 Uhr), sollten realisierbar sein. Teilen Sie uns dies einfach bei der Auftragserteilung im Bemerkungsfeld mit!
Bei größeren Abweichungen: Da es sich um Sammeltransporte handelt, müssen die Fahrer zu ganz bestimmten Zeiten an den richtigen Stellen sein, damit das gesamte System funktioniert. Aus diesem Grund können wir die Abholzeiten nicht individuell verändern – sorry! ABER:

Bei der Abholung (oder Lieferung) müssen Sie nicht persönlich vor Ort sein! Die Abholung Ihrer Tiere kann auch bei Verwandten, Bekannten, Nachbarn oder Ihrer Arbeitsstelle erfolgen. Auch könnte Sie die Tiere an einem geeigneten Platz (z.B. Gartenhaus, Garage, Keller) abstellen, wo der Fahrer sie dann einfach wegholen kann. Geben Sie uns in solch einem Fall dazu eine Info im Auftrag oder befestigen an der Klingel einen entsprechenden Hinweis für den abholenden oder liefernden Fahrer.
Bei der Wahl einer geeigneten Abstellfläche denken Sie bitte auch an andere Tiere, wie z.B. Nachbars Katze...

Abholtage

In der Regel finden die Transporte (Abholungen) an 3 Tagen in der Woche Montag, Dienstag und Mittwoch statt. Reptilien werden zusätzlich auch am Donnerstag abgeholt. Abweichungen gibt es z.B. wenn Feiertage in den Zeitraum fallen. (Bitte beachten Sie, dass die Feiertagsregeln sehr komplex sind und diese Ihren Transport selbst dann beeinflussen können, wenn Sie überhaupt nicht auf Ihrer Strecke oder an Ihrem konkreten Transportdatum stattfinden!) 

Im Auftragsformular werden Ihnen alle möglichen Transporttermine angezeigt - wählen Sie dort einen passenden Termin aus.

Hinweis: Auf der Hauptseite www.kleintierversand.de wird Ihnen aber auch schon der „nächstmögliche Transporttag“ inkl. dem Zeitpunkt bis wann dieser bestellbar ist angezeigt.

Probieren Sie es doch gleich mal aus... smile

Adressaufkleber

Spätestens am Morgen der Abholung Ihrer Tiere steht Ihnen hier auf der Webseite ein Adressetikett für Ihre Transportbox zur Verfügung! Da sich die darauf erforderlichen Daten erst kurz vor der Abholung ergeben ist ein früherer Ausdruck weder sinnvoll noch möglich

Diesen Adressaufkleber finden Sie in Ihrer BESTELLÜBERSICHT über den Button „Etikett drucken“.

Hinweis: Wenn Ihr Transport aus mehreren Boxen besteht, erhalten Sie das Etikett auch in mehrfacher Ausführung - diese unterscheiden sich in der Transportnummer (im Barcode)! Drucken Sie diese somit einzeln aus und befestigen diese separat an den unterschiedlichen Boxen



Etikett2


Wenn Sie eine E-Mail-Adresse vom Absender hinterlegt haben, bekommt dieser das Etikett automatisch per E-Mail bis zum Morgen der Abholung zugesandt.

Andere Länder / andere Abholtage und - zeiten

Wir bieten nur Transporte an, wie sie auf unserer Webseite beschrieben und auch direkt bestellbar sind! - Alles was dort nicht bestellbar ist (andere Länder, andere Abholtage & Zeiten u.s.w.) bieten wir NICHT an - sorry!

Änderungen am erteilten Auftrag

Sie haben einen Transportauftrag erteilt und möchten diesem etwas hinzufügen oder daran etwas ändern?

Bis etwa ein Tag vor der Abholung ist das überhaupt kein Problem!

Auftragsstatus beachten: Änderungen (oder ein STORNO) sind bis zum Status "TERMINIERT" KOSTENFREI möglich!

Gehen Sie dazu in Ihre Bestellübersicht, dort finden Sie die Buttons "Auftrag ändern" und "Auftrag stornieren".

Bestellübersicht2

Alternativ können Sie auch den Auftrag stornieren und erteilen Ihn über das Bestellformular NEU!

Sobald Ihr Auftrag in den Status „AUSFÜHRUNG“ gewechselt ist, haben bereits alle an Ihrem Transport beteiligten Mitarbeiter ihre Anweisungen für einen reibungslosen Ablauf erhalten. Änderungen am Auftrag, egal welcher Art (selbst lediglich das Ändern von Telefonnummern oder anderer Daten) ist in diesem Stadium sehr problematisch, stört den gesamten Ablauf (auch den anderer Transporte) und ist leider oft die Ursache für Fehler und Missverständnisse. Aus diesem Grund sind Änderungen ab dem Status „AUSFÜHRUNG“ nicht mehr möglich und evtl. STORNOS mit 20,- EUR kostenpflichtig!   

Hinweis: Natürlich können Sie dennoch Zusatzinfos, wie z.B. „Hallo Tierkurier, meine Tiere stehen in der offenen Garage zur Abholung bereit – Gruß…“ direkt an Ihrer Haustür/Klingel anbringen und diese werden dann vom Fahrer vor Ort beachtet! …oder z.B. auch einen Hinweiszettel an der Transportbox selbst anbringen…

Anruf vor Abholung und/oder Lieferung

Sowohl bei der Abholung, wie auch bei der Lieferung haben Sie ein ca. Zeitfenster (in DE i.d.R. meist 12:00-16:00 Uhr) in dem Sie den Fahrer erwarten sollten. Manchmal möchte man die Zeit aber genauer wissen oder vielleicht wollen Sie Ihre Tiere erst kurz vor der Abholung in die Box hineinsetzen:

Dafür ist dann die Option „Anruf vor Abholung“ oder „Anruf vor Lieferung“ sinnvoll. Im Bedarfsfall können Sie im Bemerkungsfeld noch hinzufügen wieviel Vorlaufzeit Sie bei dem Anruf benötigen!

Hinweis:
Sie haben die Option „Anruf“ gebucht und wurden dennoch nicht angerufen?

Dies ist natürlich nicht schön und auch nicht im Sinne des Erfinders… Rechtlich zuständig für diesen Fall ist das Unternehmen vor Ort, dessen Kontaktdaten wir Ihnen gerne schicken, denn dies hat ja von Ihnen über diese Webseite den Auftrag und auch das Geld dafür erhalten!

Bedenken Sie dennoch auch:  Natürlich befürworten wir eine solche Arbeitsweise nicht, vor allem dann nicht, wenn es NICHT "nur mal im Stress vergessen wurde"! Mit der Option "Anruf" haben Sie aber auch die Möglichkeit den Fahrer wieder wegzuschicken oder warten zu lassen, sollte er Sie vorher NICHT angerufen haben! Somit ist es für Sie natürlich immer besser, wenn Sie diese Option gewählt haben, selbst wenn der Fahrer es „mal vergessen hat“… (Das gilt natürlich nur wenn Sie die korrekte Tel.-Nr. angegeben haben und diese auch erreichbar war!) 

Geflügeltransporte (inkl.Tauben)

Die folgenden Informationen beziehen sich NUR AUF GEFLÜGELTRANSPORTE (z.B. Hühner, Enten, Tauben) - Bei anderen Tierarten (z.B. Kleinsäuger, Ziervögel, Reptilien u.a.) schauen Sie bitte HIER – für alle Geflügeltransporte gilt das Folgende:

Der Transport von Geflügel (inkl. Tauben) unterliegt höheren Auflagen, als z.B. der eines Meerschweinchens. Der Hauptgrund dafür ist die Gefahr der Verbreitung von Seuchen, die von dieser Tierart ausgehen könnte.

Die Transporte sind bereits in großen Teilen von Deutschland möglich, allerdings immer noch nicht flächendeckend und zusätzlich mit Auflagen verbunden.

Ob Ihre Transportstrecke möglich ist, erfahren Sie durch die Eingabe der PLZ des Abhol- und Empfängerortes in das Bestellformular.

Eine der wichtigsten Auflagen bei Geflügeltransporten ist die (einmalige) Benutzung einer speziell für diesen Transport zertifizierten Transportbox, welche aktuell nur in der Größe 30 cm x 30 cm x 25 cm erhältlich ist. 

Der abholende Fahrer bringt die von Ihnen im Bestellformular angegebene Anzahl benötigter Boxen direkt zum Abholort mit!

Die Kosten für die Boxen und die Lieferung dieser sind in den Transportkosten enthalten - also inklusive.

Bitte achten Sie bei der Abholung unbedingt darauf, dass die auf der Box aufgedruckten Hinweise zu IHREM TRANSPORT (wie Transportbeginn, Kontaktdaten, Notfalloptionen) KOMPETT bei Ihnen VOR ORT ausgefüllt wurden. Sollten diese Informationen nicht ausgefüllt sein, könnte dies einen Transportabbruch oder gar Rückführung der Tiere auslösen, worauf wir dann keinen Einfluss hätten und Ihnen (sowie Ihren Tieren) dies unbedingt ersparen möchten. Verantwortlich für das Ausfüllen ist der Absender der Tiere, nicht der abholende Kurierfahrer!! Sie können auch eine Empfangsquittung vorbereiten, auf der Ihnen der abholende Kurier die ordnungsgemäße Übernahme der Tiere, sowie die korrekte Beschriftung der Box bestätigen sollte.

Tiere für die dieser Karton von der Größe her ungeeignet ist, dürfen wir NICHT befördern! Bei mehreren Tieren prüfen Sie bitte GENAU wie viele Kartons benötigt werden!


tierkarton taube-kl

WICHTIG:

Sollte der Kurier die Abholadresse vergebens anfahren, weil die im Voraus bekannte Kartongröße (30 cm x 30 cm x 25 cm) ungeeignet oder die Anzahl der bestellten Kartons nicht genügt, MÜSSEN wir IHNEN für den Aufwand eine Anfahrtspauschale in Höhe von 20,- EUR berechnen!

Wir hoffen dabei auf Ihr Verständnis, denn wir müssen und wollen unsere Mitarbeiter für ihre Arbeit bezahlen und können sie nicht kreuz und quer durch Deutschland schicken, "nur um mal zu schauen ob's passt"!

Lieferfahrzeug DHL, DPD, Hermes o.a.

Sie sind verwundert, dass bei der Abholung (oder Lieferung) Ihrer Tiere ein Fahrzeug eingesetzt wird, mit dem Sie nicht gerechnet haben. Oder stört es Sie das neben den Tieren noch weitere Paketstücke mit befördert werden?

Wo ist das Problem?

Wo heute DHL*, DPD*, Hermes* oder andere bekannte Unternehmen auf der Werbefläche des Autos angebracht sind, sind schon lange nicht mehr genau diese Unternehmen in den Fahrzeugen selbst zu finden. In den allermeisten Fällen handelt es sich um private Unternehmen, die den Zuschlag für einen entsprechenden Auftrag erhalten haben und daraus resultiert die Irritation. Selbst wenn Sie zum nächsten „Postamt“ gehen, ist dies meist „nur“ ein alteingesessenes Unternehmen vor Ort, der Papierbedarf, Zeitungen, Lebensmittel oder anderes neben der „Postdienstleistung“ anbietet. Selbst in den Großstädten betonen die „Postmitarbeiter“ zur Postbank und nicht zur DHL zu gehören – oft ein Irrsinn und Ärgernis, aber eben auch „unsere heutige Zeit“!  So ist es auch mit den Tiertransporten, wichtig ist aber, dass es sich dennoch immer um ein entsprechend zugelassenes Tiertransportunternehmen handelt und das der Fahrer mit der nötigen Sorgfalt Ihre Tiere auf Ihrem Weg behandelt. In unserem Verbund wird das ständig geprüft und Unternehmen die die notwendigen Voraussetzungen nicht erfüllen, erhalten auch keine Tiertransportaufträge!

Da es sich hier um Sammeltransporte handelt, werden Ihre Tiere am Abhol- und Lieferort sowieso nur ein relativ kurzes Stück befördert. Der zuständige Unternehmer vor Ort sammelt Ihre Tiere sternförmig um seine Betriebsstätte ein und diese werden dann von einem größeren Tiertransport weiterbefördert, wie z.B. auch die DLH-Pakete* (oder andere Sendungen) sorgfälltig getrennt auf der „DHL-Linie“ "weiterreisen"!

Also alle am Transport beteiligten Mitarbeiter wissen das Sie Tiere befördern, machen Ihren Job gerne und sind bemüht den Transport zu Ihrer Zufriedenheit und im Sinne Ihrer Tiere durchzuführen!

 

*=Bei den genannten Firmennamen handelt es sich nur um Beispiele!

Linktausch

Wenn Sie mit uns zufrieden waren, dann empfehlen Sie uns doch weiter!

Auch können Sie auf Ihrer Webseite einen Link zu uns setzen. Gerne nehmen wir auch Ihre Seite in unserer Linkliste KOSTENLOS auf, vorausgesetzt Sie betreiben ebenfalls eine Tier-Seite! – …einfach melden:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Maß-/Gewichtsangaben (Falschangaben)

Die korrekten Angaben zum Gewicht und den Maßen Ihrer Transportbox sind Grundlage für unsere Planungen und Ihre Preisberechnung. Sollten hier falsche Werte angegeben worden sein, sind die Kollegen vom Weitertransport Ihrer Tiere entbunden und leiten einen RÜCKTRANSPORT zum Absender ein, welcher von den Kosten her mit dem komplett durchgeführten Transport gleichzusetzen ist – es gibt KEINE Erstattung Ihrer bereits bezahlten Transportkosten!

Eine Fehlanfahrt zum Abholort wird nach Aufwand (meist mit 20,- EUR - inkl.Bearbeitungsgebühr berechnet).

Sollte in der kurzen Zeit eine Klärung (Nachberechnung) möglich sein, würde diese nach Aufwand (mind. aber mit 5,- EUR) zusätzlich berechnet werden.

Zur Vermeidung dieses Szenarios achten Sie bitte auf korrekte Angaben! 

Preise

Für die Preisermittlung öffnen Sie bitte das Bestellformular - nach Eingabe der für die Berechnung notwendigen Angaben, erhalten Sie direkt die Rückmeldung ob Ihr Transport möglich ist und zu welchem Preis wir Ihnen diesen anbieten können.

Wenn Ihnen dies zusagt, haben Sie auf der Folgeseite des Bestellformulars eine Auswahlmöglichkeit der Transporttage (unter Berücksichtigung Ihrer Tierart, der Transportstrecke und der regionalen Feiertage), aus der Sie ersehen können wann der Transport möglich wäre.

Hinweis: Auf der Hauptseite www.kleintierversand.de wird Ihnen aber auch schon der „nächstmögliche Transporttag“ inkl. dem Zeitpunkt bis wann dieser bestellbar ist angezeigt.

Probieren Sie es doch gleich mal aus... smile

 

 

Rechnung

Sobald Ihr Auftrag den Status "Erledigt" erreicht hat, können Sie sich die Rechnung zu Ihrem Transport in der Bestellübersicht (hier auf der Webseite - vorher einloggen!) über den Button "PDF-Rechnung" herunterladen und/oder ausdrucken. 

Sofortüberweisung

„Wieso funktioniert bei mir die Sofortüberweisung nicht?“

Diese Frage erreicht uns von manchen Kunden, doch leider können wir in 99% der Fälle dazu keinen Support anbieten.

Technisch gesehen funktionier die Sofortüberweisung so: Die von Ihnen eingegebenen Daten werden an die betreffende Bank gesendet, die eine Überweisung an uns auslöst und uns diese per Rückantwort bestätigt – mögliche Rückantworten der Bank:

  • Ja, Überweisung ist okay
  • Nein, es wurde nicht überwiesen
  • Keine Antwort

Eine Begründung zu diesen Antworten gibt es nicht!  Sollte es also Probleme mit der Sofortüberweisung geben, liegen diese meist außerhalb unseres Einflussbereiches.

Dieser Service wird von sehr vielen Banken unterstützt, aber eben nicht von allen. Ob Ihre Bank „Sofortüberweisungen“ unterstützt können Sie hier überprüfen:
www.giropay.de 

Storno - Sie möchten Ihren Auftrag stornieren

Sie haben einen Transportauftrag erteilt und möchten diesem stornieren?

Bis etwa ein Werktag vor der Abholung ist das überhaupt kein Problem! Auftragsstatus beachten: Ein STORNO ist bis zum Status "TERMINIERT" KOSTENFREI möglich! Gehen Sie dazu in Ihre Bestellübersicht, und STORNIEREN den entsprechenden Auftrag!

Sobald Ihr Auftrag in den Status „AUSFÜHRUNG“ gewechselt ist, haben bereits alle an Ihrem Transport beteiligten Mitarbeiter ihre Anweisungen für einen reibungslosen Ablauf erhalten. Änderungen am Auftrag, egal welcher Art (selbst lediglich das Ändern von Telefonnummern oder anderer Daten) ist in diesem Stadium sehr problematisch, stört den gesamten Ablauf (auch den anderer Transporte) und ist leider oft die Ursache für Fehler und Missverständnisse. Aus diesem Grund sind Änderungen ab dem Status „AUSFÜHRUNG“ nicht mehr möglich und evtl. STORNOS mit 10,- EUR kostenpflichtig!

Telefonnummer www.Kleintierversand.de

Der Kleintierversand hat KEINE Telefonhotline!

Der www.Kleintierversand.de beschäftigt sich nun bereits seit mehr als 10 Jahren mit dem Versand (Transport) von Tieren. Einer der größten Kostenfaktoren in diesem Bereich ist nicht der Transport selbst, sondern das Drumherum: von der rechtlichen Prüfung, der Kundenberatung bis hin zur Abrechnung. Unser aktuelles Konzept ist es Ihnen die Transporte zum günstigsten Preis anbieten zu können. Um das zu realisieren, optimieren wir unsere Abläufe und reduzieren kostenintensive Vorgänge (die nichts mit dem eigentlichen Transport zu tun haben) auf das Nötigste.

In den vergangenen Jahren haben wir festgestellt, dass die Mitarbeiter unsere Telefonhotline den gesamten Tag (7 Tage 24 Std.) zu über 95% damit beschäftig waren Abläufe zu erklären, die auf der Webseite auch problemlos nachgelesen werden können. Nach einigen Testphasen haben wir nun unsere Hotline komplett gestrichen, sind aber dennoch für Sie Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar. Die Beantwortung erfolgt nach Prioritäten der Anfrage und somit sind minimale Reaktionszeiten garantiert (7 Tage 24 Std.) – kurz: So kann jedes Problem schnell gelöst werden – zum Dank dafür sind Ihre Transportpreise weiter gesunken!  

Sollte es sich um eine ganz besonders individuelle Frage handeln, schreiben Sie uns bitte per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an, die immer sehr zügig beantwortet werden! 

Tierarten

Tierarten EINGABE

Die am häufigsten von uns transportierten Tierarten sind hier auf der Webseite hinterlegt. Geben Sie lediglich die ersten Buchstaben ein und klicken auf die gewünschte Tierart. Sollte Ihre Tierart nicht hinterlegt sein, geben Sie den gesamten Namen der Tierart ein und drücken anschließend die ENTER-Taste – schon geht es weiter!

 

Tierarten - Ausschlüsse

Gibt es Tiere, die NICHT transportiert werden? JA, bitte schauen Sie HIER

Transportausschlüsse

Gibt es Tiere, die NICHT transportiert werden?

JA! - zu diesen gehören unter anderem:

  • Affen (Primaten), jeglicher Art
  • Aligatoren, Krododile, Kaimane (Reptilien, Amphibien), wenn deren Länge 50 cm überschreitet
  • Eier,wenn sie zum Verzehr bestimmt oder angebrütet sind
  • Frettchen (Haftungsfrage bei Schäden)
  • Froesche (Amphibien), wenn sie giftig sind
  • Füchse (Hunde, Candiae), jeglicher Art
  • Huftiere jeglicher Art
  • Hunde
  • Katzen
  • Reiher, Störche, Kraniche (Ardeidae, Ciconijformes), wegen der Verletzungsgefahr durch die langen Beine
  • Schafe
  • Schlangen (Reptilien), wenn sie giftig sind oder deren Durchmesser 4 cm überschreitet
  • Schweine (auch die sogenannten Minischweine)
  • Stinktiere (Mephitidae), auch wenn diese entdrüst sind (in der BRD verboten!)
  • Spinnen (Areneae), wenn sie giftig sind
  • Waschbären (Proconidae), jeglicher Art
  • Ziegen

Die oben genannten Tiere sind nur eine Auswahl von Tieren die immer wieder angefragt werden. Im Zweifelsfall fragen Sie uns! 

Transportboxen

Bei Geflügeltransporten (inkl.Tauben) schauen Sie bitte HIER – für alle anderen Tierarten gilt das Folgende:

...

Um eine Transportbox müssen Sie sich selbst kümmern, da wir aufgrund der Vielzahl der Tierarten nicht für jedes Tier die passende Box vorhalten können. Natürlich haben Sie die Möglichkeit eine "professionelle Box" zu verwenden, wie sie an verschiedenen Stellen im Internet (z.B.hier) angeboten werden, nur meistens tut es auch ein gewöhnlicher, stabiler Karton z.B. aus dem Supermarkt. Die Transportbox sollte geräumig und innen so gestaltet sein, dass die Tiere sich darin wohl fühlen, aber auch nicht mehr Platz haben als sie benötigen. Das oft vorgebrachte Argument, dass die Tiere ausreichend Platz haben sollen ist richtig, zu viel Platz erweist sich aber eher als problematisch. Schließlich sollen die Tiere während der Reise beim Anfahren und Bremsen nicht durch den gesamten Behälter rutschen. Denken Sie an eigene Autofahrten und die sinnvolle Erfindung des Sicherheitsgurtes. Eine richtig dimensionierte Transportbox hat eine ähnliche Wirkung! 

 

Beachten Sie bei der Wahl Ihrer Box:

- Ihre Tiere dürfen sich nicht selbst aus dieser befreien können ✔
- die Box muss stapelbar und stabil sein ✔
- ausreichend und geeignete Luftlöcher besitzen ✔
- eine Luft-ZIRKULATION (Sauerstoffaustausch) muss möglich sein ✔
- Abstandhalter nicht vergessen, damit vorhandene Luftöffnungen nicht zugestellt werden können ✔
- bei der äußeren Optik sollte kein Zweifel daran aufkommen, dass es sich hier um einen Tiertransport handelt ✔ 

 4 MauseAufkleber

Transportdauer

Der reguläre/geplante Transport dauert durchschnittlich weit unter 24 Std. - von einem Tag, über Nacht auf den Folgetag.

Bitte beachten Sie:
Die Tiertransportunternehmen führen hauptsächlich NICHT BETREUTE Sammeltransportfahrten durch, was bedeutet, dass Ihre Tiere gesundheitlich und auch sonst in der Verfassung sein müssen, mindestens 48 Std. ohne gesundheitliche Beeinträchtigungen die Reise in der Transportbox durchstehen zu können. Diese 48 Std. beziehen sich auf die Notfalloption, wenn Ihre Tiere (aus welchen Gründen auch immer) NICHT innerhalb der angestrebten Transportdauer dem Empfänger übergeben werden können oder sie zum Absender zurück transportiert werden müssen!
In den allermeisten Fällen sind die Tiere innerhalb eines Tages beim Empfänger angekommen! 
 
Eine Transportdauer von 48 Stunden ist sehr selten, aber nicht ausgeschlossen und kann theoretisch auch bei Ihren Transport eintreten. Die Transportunternehmen streben einen Transport unter 24 Std. an, garantieren dies aber nicht! Sollte sich der Transport unplanmäßig verlängern stellt dies keinen Transportmangel dar, auch wenn dies nicht das angestrebte Ziel der beteiligten Tiertransportunternehmen ist!

Transportstrecke prüfen

Sie möchten wissen ob Ihr Transport möglich und machbar ist?

Geben Sie einfach die für Ihren Transport relevanten Angaben in das Bestellformular ein und erhalten sofort die Rückmeldung ob Ihr Tiertransport möglich ist. Sollte es mal bei Ihnen vor Ort Probleme geben, bekommen Sie natürlich auch Alternativen vorgeschlagen!

Probieren Sie es doch gleich mal aus... smile

Transporttemperaturen

Bei einigen Tierarten immer wieder ein "heißes" (oder kaltes) Thema, sobald die Außentemperaturen von den Jahresdurchschnittswerten abweichen. Bei extremen Wetterlagen versorgen wir Sie hier auf unserer Webseite (sowie per E-Mail) mit zusätzlichen Informationen und Tipps dazu.

Bitte beachten Sie unbedingt:

Auch wenn die Kollegen einige Fahrzeuge mit Klimaanlage und/oder Heizung einsetzen, gibt es in Deutschland KEINEN TIERVERSAND der durchgängig beheizte oder klimatisierte Fahrzeuge garantiert! Da die Tiere auf dem Weg vom Abholort zum Empfänger (in der Nacht) ca.4x das Fahrzeug wechseln, gehen Sie somit von NICHT beheizt und NICHT klimatisiert aus und wählen dementsprechend eine geeignete Transportbox aus. Natürlich werden die Tiere nirgends im Freien "abgestellt", wodurch die Transporttemperatur bei frostigen Graden im Winter mit etwa 10 Grad über den Außentemperaturen und im Sommer etwas kühler als die Spitzenwerte angenommen werden kann. Achten Sie auf die Wettervorhersagen in den Medien und zögern Sie im Zweifelsfall nicht einen bereits bestellten Transport umzubestellen oder zu stornieren! 

Unterlagen / Herkunftszertifikate u.a.

Für manche Tiere gibt es spezielle Unterlagen, Ausweise oder sonstige Papiere, die sie dem neuen Halter gerne übergeben möchten. Bitte geben Sie diese Unterlagen AUF KEINEN FALL dem abholenden Fahrer lose in die Hand - die Verlustgefahr ist dabei sehr groß und wir können dafür keine Haftung übernehmen! Auf der anderen Seite ist es überhaupt kein Problem diese in einem Umschlag an oder in der Transportkiste sicher zu befestigen, so das die Unterlagen mit Ihrem Tier mitreisen.

Versicherung

Tiertransportversicherung

"Tiertransporte sind prinzipiell nicht versicherbar!" - Wie ist das gemeint und warum??
Natürlich kann man heutzutage alles versichern - alles eine Frage des Preises. Wenn eine Versicherung für einen Schaden aufkommen soll, muss belegt werden, dass überhaupt ein Schaden entstanden und wie hoch dieser ist. Im Fall der von uns angebotenen Kleintiertransporte müsste somit vor Transportbeginn der Nachweis des Gesundheitszustands z.B. über ein Tierärztliches Gutachten und im Schadensfall ein weiterer Nachweis, evtl. sogar eine Obduktion, erbracht werden, um zu klären, ob, was und wodurch es passiert ist. Wir denken spätestens jetzt werden Sie verstehen, dass dieses Prozedere in keinem Verhältnis zu dem gesamten Vorgang stehen würde und kaum ein Kunde bereit wäre, die dafür notwendigen Kosten zu tragen.

"Umlageversicherung" - Was ist das??
Die von uns angebotene Umlageversicherung können Sie sich wie einen großen Topf vorstellen. Die Versicherungsbeiträge unserer Kunden werden nach Abzug einer kleinen Bearbeitungsgebühr in diesen Topf "geparkt". Im Falle eines Schadens wird die Versicherungssumme, bis zur maximal vereinbarten Summe, unbürokratisch ausgezahlt. Wenn Sie Ihren Transport versichern möchten, sollten Sie ein paar kleine Regeln beachten: Bitte lassen Sie sich bei der Abholung von unserem Kurier per Unterschrift bestätigen, dass er die Anzahl der zu transportierenden Tiere überprüft hat und das diese augenscheinlich keine offensichtliche Erkrankung aufweisen. Dasselbe sollte der Empfänger der Tiere tun, also in Anwesenheit des Kuriers die Tiere inspizieren. Wenn alles in Ordnung ist, was wir doch hoffen (!!), ist kein weiterer Beleg notwendig, die Unterschrift über die Entgegennahme der Tiere genügt. Beachten Sie bitte unbedingt folgendes: Einen Anspruch können Sie nur geltend machen, wenn dieser in Anwesenheit des Kuriers ausgesprochen und von diesem schriftlich bestätigt wurde! Auch Fotos wären sinnvoll! Wenn der Empfänger die Tiere entgegennimmt, quittiert und den Kurier ohne weitere Hinweise "entlässt", verfällt jeglicher nachträglich geäußerte Anspruch - bitte haben Sie dafür Verständnis!

Was ist versichert??
Verlust (Tiere, die "ausgebüxst" sind), offensichtliche Verletzungen aus der Zeit während des Transports, Tiere, die den Transport nicht überlebt haben. Die Schuldfrage (z.B.Fischtransport - vom Kunden eingesetzte Transportbox war undicht und das gesamte Wasser ist ausgelaufen) spielt dabei keine Bedeutung. Wichtig ist nur die Meldung in Anwesenheit des liefernden Kuriers!!

Welche Summe wird ausgezahlt??
Ausgezahlt wird die bei der Bestellung angegebene Versicherungssumme. Bei mehreren Tieren innerhalb eines Transports anteilig für jedes betreffende Tier.

Wie sicher sind die Tiertransporte??
Bei der hohen Anzahl der durchgeführten Tiertransporte wäre es unseriös zu behaupten, dass nie etwas passiert. Dennoch liegt "die Schadensquote" weit unter 1 Prozent und ist auch dann selten auf Transportfehler zurückzuführen. Da die an den Transporten beteiligten Mitarbeiter ihren Job gerne tun und meist auch große Tierfreunde sind, betrübt uns jeder einzelne Schadenfall sehr. Dennoch kann man sagen, dass die Tiertransporte sicher sind!

 

Vorbereitung der Tiere auf die Reise

Die Tiere sollten auf die Reise vorbereitet werden, indem sie so satt gefüttert wurden, dass sie nicht hungern oder dürsten. Unsere kleinen Kunden sollen schnell an ihr Ziel gelangen und werden tagsüber (meistens so zwischen 12:00 und 16:00 Uhr) abgeholt, hauptsächlich in der Nacht transportiert und am Folgetag vormittags dem neuen Besitzer übergeben!

Zahlungsoptionen

Mögliche Zahlungsoptionen:

  • Sofortüberweisung Hinweis
  • PayPal / Kreditkarte / Überweisung
  • Vorkasse
  • Nachnahme (das gilt nur für die Transportkosten - evtl. Gelder für die Tiere selbst gleichen wir NICHT aus - bitte klären Sie dies unter sich ab)

 


unsere Bankverbindung:

Kontoinhaber: Der Tierkurier
IBAN: DE53 1004 0000 0168 8811 00
BIC: COBADEFFXXX
Bank: Commerzbank

als Verwendungszweck bitte die Transportstrecke (PLZ) angeben! z.B. "20354 - 80331" für Hamburg - München

 


Auch können Sie uns den Auftragsbetrag direkt

per PayPal senden an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auch hier bitte als Verwendungszweck bitte die Transportstrecke (PLZ) angeben: z.B. "20354 - 80331" für Hamburg - München.
Sobald der Betrag hier eingeht, wird er auf Ihren Auftrag umgebucht.